Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

So., 25.11.2018

MDR - Kanzleramt

Sa., 06.04.2019

WDR - Mitternachtsspitzen

Do., 26.09.2019

BR - Schlachthof

Do., 05.12.2019

BR "Schleich-Fernsehen"

Nächste Hörfunk-Auftritte:

Sa., 22.12.2018

WDR - Unterhaltung am Wochenende

Mi., 26.12.2018

WDR - U22

Termine

Sa., 20.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

So., 21.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

Do., 25.10.2018

MAINZ - Unterhaus

Newsletter

E-Mailadresse:


Anzeige: 46 - 50 von 226.

Gunter Barnbeck

Montag, 15-02-16 16:11

Guten Tag Herr Butzko,
ihren Auftritt beim gestrigen Politischen Aschmittwoch in Berlin fand ich frauenverachtend, chauvinistisch und demokratiefeindlich. Sie erwecken den Eindruck, Andrea Nahles hätte sich als junge Frau aus sexuellem Frust parteipolitisch betätigt, weil damals sie keiner "befummeln" wollte. Politische Inhalte und Ideen sprechen sie Andrea Nahles ab, stattdessen sei sie auf "Schmalzbrote" bei den Sitzungen fixiert gewesen. Sie haben ein interessantes Frauenbild!
Demokratie lebt vom Engagement von Menschen. Wer mit so übler Hetze über engagierte Menschen herzieht, muß sich den Vorwurf gefallen lassen, daß seine Argumente auf dem Niveau von Pegida und anderen Demokrteverachtern und -feinden liegt.

Uta Seering

Samstag, 06-02-16 10:55

Danke für den netten und so realen Abend. Als Ostkind mit Ostgrundbildung habe ich das ja schon in der Schule (POS) lernen müssen & dürfen. Nichts desto trotz bin ich dann doch Lehrerin geworden...aber manche Schüler sind irgendwann auch mal 19....Machen Die bitte noch laut weiter so....

Astrid Petermeier

Dienstag, 02-02-16 12:41

passiert ja nicht allzu oft, dass wir in DO und GE einer Meinung sind. Ein Mainzer Freund sandte mir deinen Newsletter über die "neuen Frauenrechtler" zu, nachdem er meinen Text "Wenn ich ein IS-Obermufti wäre..." gelesen hatte. Findest du auf www.astrid-petermeier.de und ich meine es so ernst, wie wir Dortmunderinnen nun mal sind.

Christa Porps

Freitag, 08-01-16 21:04

Verlierer kann man in Hannover besser sehen, als auf Schalke. Das Programm ist bis zur Pause sehr gut

Edwin Antl

Montag, 30-11-15 16:27

Als nicht gerade demokratieverwöhnte Einwohner eines süddeutschen Ein-Parteien-Freistaates hatten wir nichts besseres zu tun, als am vergangenen Samstag im Mehringhof-Theater Berlin Dein Programm zu sehen. Wir hatten wir unsere helle Freude daran. Großartig und unglaublich treffsicher. Kein polarisierendes Kabarett gegen eine Parteien-Ecke, sondern jeder bekommt sein Fett ab, wo er's braucht. Mach weiter so!

 


Neuer Gästebucheintrag:

Ins Gästebuch eintragen