Irre Wichtig

Termine

Di., 21.08.2018

REGENSBURG - Statt-Theater

Mi., 22.08.2018

REGENSBURG - Statt-Theater

Do., 23.08.2018

REGENSBURG - Statt-Theater

Newsletter

E-Mailadresse:


Schwarz-Gelb echt irre (NOV 09)

Liebe Freunde und Förderer des weltverbessernden Kabaretts.

Was sagt man dazu?
Schon eine Woche nach Unterzeichnung des Koalitionsvertrages 
sind sich CDU CSU & FDP nicht mehr einig, 
was sie da überhaupt rein geschrieben haben.
Steuern runter? Schulden rauf? Ab sofort? Ab 2013?
Westerwelle sagt: "Alle unsere Wahlversprechen wurden gehalten."
Seehofer entgegnet: "13 Versprechen haben wir der FDP abgerungen."
Westerwelle sagt zum Seehofer: "Horst"
Und Seehofer sagt zum Westerwelle: "Du kannst mich mal."
Man fragt sich:
Wie konnte es nur zu diesem Irrsinn kommen?

Merkel grinst sich währendessen eins und sagt:
"Ich vertraue auf Wolfgang Schäuble."
Gut, Schäuble war ja als Innenminister vor allem damit beschäftigt, 
Konzepte im Kampf gegen den Terror zu entwickeln, und jetzt, 
als Oberaufseher der Banken kann er das Erlernte endlich auch mal anwenden.
Aber man stelle sich vor, wir haben tatsächlich einen Finanzminister, der bis heute nicht erklären kann, was aus einer gewissen 100.000-DM-Spende eines gewissen Waffenlobbyisten geworden ist.
Man fragt sich:
Wie konnte es nur zu diesem Irrsinn kommen?

Und diese Banker zocken ja auch schon wieder rum und schustern sich Bonuszahlungen ohne Limit zu. Ohne unsere Steuergelder gäbs die gar nicht mehr!
Gestern erst noch sagte der Steinbrück: 
„Wir stehen vor dem Kollaps des Arteriensystems der Weltwirtschaft.“
Dann hat der Steuerzahler ein paar Bypässe gelegt.
Und nun wacht der Patient auf, und das erste, was er will, 
sind Schampus, Koks und nackte Weiber.
Und da hat sich Schwarz-Gelb wohl gedacht, was die Banken können, 
können wir doch auch mal ausprobieren, 
und dann haben die ernsthaft über einen Schattenhaushalt diskutiert.
Ich mein, dass Guido Westerwelle einen Schatten hat, war mir nicht neu, 
aber gleich sein ganzer Haushalt....?
Man fragt sich:
Wie konnte es nur zu diesem Irrsinn kommen?

Stell Dir doch mal vor, du gehst zu deiner Bank, und willst einen Kredit über 100.000 Euro.
Dann sagt der Bankberater: 
„Schön und gut, aber Sie haben noch Schulden von über einer Million Euro.“
Dann sagst du: 
„Ja, deswegen will ich den Kontoauszug mit den neuen Schulden auch im Keller verstecken.“

Vielleicht wollte man sich aber auch ein Beispiel an Schlagerbarde Gunter Gabriel nehmen?
Der hatte mal 500.000 Euro Schulden dadurch abgebaut, dass er bei 500 Leuten, die ihm 1000 Euro bezahlt haben, zu Hause in deren Wohnzimmern seine größten Hits gespielt hat.
Aber wer will schon Guido Westerwelle bei sich im Wohnzimmer haben?
Und mit welchen Hits? 
Man fragt sich:
Wie konnte es nur zu diesem Irrsinn kommen?

Das internationale olympische Komitee hat 2 Sportarten neu ins Programm aufgenommen: Rugby und Golf.
Für Schwarz-Gelb kommt noch eine dritte dazu: Zurückrudern!
Aber schon eine Woche nach Unterzeichnung des Koalitionsvertrages
sind sich CDU CSU & FDP nicht mehr einig, in welche Richtung.
Man fragt sich:
Wie konnte es nur ....

Unter uns, ich hab da so eine Theorie, wie es zu diesem Irrsinn kommen konnte.
Man muss doch nur mal eins und eins zusammen zählen.
Wir erinnern uns: Alle Mitglieder der neuen Regierung sind doch bereits während der Koalitionsverhandlungen gegen Schweinegrippe geimpft worden.
Na? Klingelts?
Also mal ehrlich, wer jetzt noch daran zweifelt, dass das Serum gefährliche Nebenwirkungen hat, heisst entweder "Horst" mit Vor- oder "Rössler" mit Nachnamen.


Kommentare

Seite 1 von 1
2 Kommentare
#2 Harald schrieb am 04.11.2009 11:45

Danke für den "letter", der wieder Spaß

beim Lesen gemacht hat.

Im übrigen, viel Spaß beim Besuch des Spiels

der Schalker in der Münchner "Allianz Arena"

am 07.11.2009 - es war noch nie so leicht in

München zu punkten wie zur Zeit -.

Freu mich aufs Gastspiel im Kaufbeurer

"Podium" am 14.11.2009.

Bis dahin, beste Grüße aus dem Allgäu!

FCB-FAN Harald

BUTZKOMMENTAR:
#1 ch.kursawe schrieb am 04.11.2009 11:29

Dein Kommentar also dieser letzte letter ist genial, selten so gelacht über traurige wahrheiten. danke. christine

BUTZKOMMENTAR: