Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

So., 25.11.2018

MDR - Kanzleramt

Sa., 06.04.2019

WDR - Mitternachtsspitzen

Do., 26.09.2019

BR - Schlachthof

Do., 05.12.2019

BR "Schleich-Fernsehen"

Nächste Hörfunk-Auftritte:

Sa., 22.12.2018

WDR - Unterhaltung am Wochenende

Mi., 26.12.2018

WDR - U22

Termine

Sa., 20.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

So., 21.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

Do., 25.10.2018

MAINZ - Unterhaus

Newsletter

E-Mailadresse:


Schlanker Staat - jetzt kommts dicke (MAI 07)

Liebe Freunde und Förderer des weltverbessernden Kabaretts.

Es kommt Bewegung ins Land: Ulla Schmidt will, dass wir Deutschen endlich abnehmen. Denn die Deutschen sind zu dick. Es wird Zeit, daß Deutschland sich bewegt. Stichwort: Schlanker Staat. Sigmar Gabriel und Kurt Beck laufen vorne weg. Also VORNE weg. Also, der Bauch vorne, der läuft schon mal weg. Der Rest überlegt sichs noch.

Schäuble läuft auch, und zwar zur Hochform auf, und zwar zur paranoiden Hochform auf. Obwohl der Schäuble ja weniger läuft, sondern eher schiebt, also Paranoia. Nebenbei: Ich würde mir nie erlauben, Witze über Behinderte zu machen. Obwohl merkwürdigerweise die Behinderten damit immer weniger Probleme haben als die NICHT-Behinderten.

Und behindern lassen will sich der Schäuble auf gar keinen Fall: Der Bürger ist verdächtig, und der ausländische Bürger schon mal vorne weg, also so was von vorne weg, wie der Bauch von Gabriel und Beck.

Und die müssen jetzt alle total und komplett und so was von lückenlos überwacht werden, also die ausländischen Bürger, nicht der Gabriel und der Beck, obwohl bei den beiden der Anfangsverdacht einer kriminellen Vereinigung.....äh...also die... bitte, die sind in der SPD, wer überwacht die eigentlich?

Wie auch immer: 30 % aller Straftaten in Deutschland werden von Ausländern begangen. Wenn wir die abschieben lassen...also vom Schäuble.... werden endlich 100% aller Straftaten von Deutschen begangen. Und dann kann auch Ulla Schmidt sagen: Da hat sich was bewegt!





Kommentare