Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

So., 25.11.2018

MDR - Kanzleramt

Sa., 06.04.2019

WDR - Mitternachtsspitzen

Do., 26.09.2019

BR - Schlachthof

Do., 05.12.2019

BR "Schleich-Fernsehen"

Nächste Hörfunk-Auftritte:

Sa., 22.12.2018

WDR - Unterhaltung am Wochenende

Mi., 26.12.2018

WDR - U22

Termine

Sa., 20.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

So., 21.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

Do., 25.10.2018

MAINZ - Unterhaus

Newsletter

E-Mailadresse:


Roland Koch und andere hessische Kleinkriminelle (JAN 08)

Liebe Freunde und Förderer des weltverbessernden Kabaretts.

Marco aus Uelzen ist wieder in der Heimat.
Wie schön!
8 Monate sass er in der Türkei in Untersuchungshaft, dann kam er zurück nach Deutschland, und nach drei Tagen erschien die Bild-Ztg mit der Titelseite:
"Marco: Ich will wieder zurück in die Türkei"
Zunächst hab ich mich doch sehr gewundert, wieso denn jemand da wieder freiwillig hin will.
Aber dann hab ich erfahren, dass er 2 Tage lang RTL Exlusiv-Interviews gegeben hatte, und danach wird man wahrscheinlich sogar freiwillig nach Guantanamo wollen.

Aber sein Vorhaben muss sehr inspirierend gewirkt haben.
Denn ein Straftäter, der in die Türkei verlegt werden will, das brachte Roland Koch auf eine geniale Idee!
Das neue Jahr hat begonnen.
Und das ist bekanntlich die beste Zeit für gute Vorsätze und fromme Wünsche.

Und so wünscht sich Roland Koch, dass alle Straftäter mit Migrationshintergrund unnachsichtig in ihre Heimat abgeschoben werden.
Das kann ich gut verstehen.
Schließlich werden ca 30% aller Straftaten in Deutschland von Ausländern begangen.
Und wenn wir die alle abschieben, werden endlich 100% aller Straftaten von Deutschen begangen.

Das heißt dann übrigens auch, dass alle hessischen Straftäter, die außerhalb Hessens straffällig geworden sind, ab sofort nach Wiesbaden ausgeliefert werden sollen.
Das macht Sinn, denn in hessischen Gefängnissen sind noch Zellen frei.

Nicht zuletzt deswegen, weil "Schwarzgeldwäsche", "Unterlassung von brutalstmöglicher Aufklärung" und das "Erfinden von jüdischen Vermächtnissen" noch nicht als Straftatbestand anerkannt worden sind.

Bislang war Roland Koch für mich immer der Mann mit den Dolly-Buster-Gedächtnis-Lippen.
Aber es gibt einen Unterschied zwischen dem, was sich zwischen den Lippen von Roland Koch abspielt und denen von Dolly Buster?
Bei Dolly Buster ist nur der Eindruck abstoßend, bei Roland Koch öfter mal der Ausdruck.

Ganz und gar nicht abstoßend sollen darum meine guten Vorsätze und frommen Wünsche fürs neue Jahr sein.
So wünsche ich uns allen
Gesundheit, Glück, Geld, Gold, und ab und zu einen gelungenen Gleingunstabend.


Kommentare