Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

So., 25.11.2018

MDR - Kanzleramt

Sa., 06.04.2019

WDR - Mitternachtsspitzen

Do., 26.09.2019

BR - Schlachthof

Do., 05.12.2019

BR "Schleich-Fernsehen"

Nächste Hörfunk-Auftritte:

Sa., 22.12.2018

WDR - Unterhaltung am Wochenende

Mi., 26.12.2018

WDR - U22

Termine

Sa., 20.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

So., 21.10.2018

ICKING - Vereineheim Dorfen

Do., 25.10.2018

MAINZ - Unterhaus

Newsletter

E-Mailadresse:


Aufgespießt - Heribert Rech (WDR2)

Aufgespießt -
aus den Randregionen des deutschen Blätterwaldes
von Hans - Günter Butzko

Kaum sind die Sommerwochen angebrochen,
kommt das Sommerloch noch angekrochen.
Dann denkt so manch unwichtiger Wicht sich:
Mach ich mich mal richtig wichtig.

Kennen Sie den?
Heribert Rech?
Nee, wahrscheinlich nich, ne?
Ja, und deswegen hat der sich gedacht:
Ihr sollt mich mal kennenlernen.
Der Mann kommt nämlich aus Östringen in Baden Würrtemberg.
Ja.
Und war Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Bad Schönborn.
In Baden Würrtemberg.
Und dann der Landesbeauftragte für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler. In Baden-Württemberg.
Und jetzt seit Anfang Juli ist der Rech Innenminister.
Richtig. In Baden Würrtemberg.
Aber als solcher sitzt er auch im Bundesrat,
und darf mitbestimmen über bundesdeutsche Gesetze.
Der Hammer, oder? Von Baden-Würrtemberg nach Deutschland.
Ein Mann will nach oben.

So weit so gut.
Jetzt hat der Rech sich gedacht:
„Ja hoppla, ich bin ja Innenminister.
Da muß ich doch mal im Innern nachm rechten schaun.“
Als Landesbeautragter für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler hat er auch nachm rechten geschaut, aber mehr nach außen.
Z B erst Ende Juno noch auf dem Kuhländler Landschaftstreffen in Ludwigsburg.

Jetzt aber schaut der Rech im Innern nachm rechten,
und da is ihm etwas aufgefallen:

Und zwar: Wenn Kiffer kiffen, ist erst sieben Tage nach dem Kiffen
die Reaktionsfähigkeit von so Kiffer wieder völlig hergestellt.
Wat sagen se nu?
Das is doch? Ich mein, ist das nicht? Ja sicher. Das is doch also, Ne?
Und deswegen hat der Rech gesagt:
Ein Gesetz muß her:
Wer gekifft hat, dem gehört der Führerschein entzogen.
Und zwar nicht nur dem Dauergast im Reich der Nebel von Cannabinolien.
Sondern auch, wer nur einmal kurz am Joint gezogen hat – Fleppe weg!

Ja, weil, sagt der Rech, durch Kiffer ist die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.
Also Wahnsinn.
Welchen permanenten Gefahren man doch im Innern ständig ausgesetzt ist.
Unglaublich.
Jetzt frag ich mich nur eins: Ne?
Wieviel Restalkohol muß der Rech wohl intus gehabt haben, als er morgens in seinem Büro auf diese Idee gekommen ist?

Heribert Rech.
Den Namen wird man sich merken müssen.


Kommentare